Ein Ort der Schande auf Koh Chang. Diese illegale Müllkippe. Das heisst beissende Gerüche-Krankheiten-Hunger-Tod.  Etliche Hunde (man schätzt 20-30) leben dort, scheu, ängstlich, verstossen – vergessen. Auch Welpen – ohne Zukunft!

Als die Tierschützer von HDKG diesen Schandfleck entdeckten, waren sie geschockt. Es wird eine nachhaltige Lösung angestrebt, aber zaubern kann niemand. Nun heisst es füttern, anschliessend kastrieren. Viele Hunde leben unsichtbar in der Nähe und auch diese gilt es mit Dartern (Hundefänger mit Blasrohren) einzufangen und zu kastrieren. Auch muss der Müll entsorgt werden. Es wird sicher ein langer Prozess, da sind wir uns heute schon sicher!

Dennoch wird das Problem angegangen, denn wegsehen ist keine Option!

 

 

 

 

 

 

 

Leave a Reply