Der junge Strassenhund namens Bao ist vermutlich ein eine Falle getappt. Sein Bein zerschmettert. So hat man ihn aufgegriffen. Dr. Tookta musste das Bein amputieren. Das Bein konnte nicht mehr gerettet werden, sein Leben aber schon.

Bao ist mager. Nun werden auch Bluttests gemacht um festzustellen, was ihm sonst noch fehlt. Vorerst bleibt er in der Tierklinik. Danach wird er kastriert und sobald es ihm wieder gut geht, darf er zurück zu den Lehrern der Bang Bao Schule die sich um ihn kümmern werden. Denn sie lieben ihn dort. Sie haben auch um Hilfe gebeten. Selber können sie aber die Kosten für diese Operation nicht übernehmen. Und so springen wir ein. Was nur DANKE IHRER UNTERSTÜTZUNG möglich ist.

Leave a Reply