Heutiger Fall der ohne die Tierschützer vor Ort auf Koh Chang sicher für den Hund tödlich ausgegangen wäre. Bei tropischem Klima vergehen keine 2 Tage, bis eine solche Wunde voll mit Maden ist. Glück für den Hund, dass er Tina von Happy Dogs Koh Chang vor die Füsse gelaufen ist. Er wurde von einem Menschen mit einer Machete attakiert. Auf Koch Chang leider kein Einzelfall!  Er durfte zu Dr. Tookta, die die Wunde heute genäht hat. Natürlich braucht er Antibiotika und eine gute Nachversorgung.

Wir danken für Ihre Unterstützung! Ohne Sie wären den Tierschützern auf der Insel die Hände gebunden. Aber Dank Ihnen können und konnten wir die Tierarztkosten bisher immer bezahlen und übernehmen. Wir danken im Namen der Strassenhunde von Koh Chang! DANKE!

 

Leave a Reply