Leider ist die Tollwut in Thailand erneut auf dem Vormarsch.

Bisher hatten wir in der Provinz Trat noch keinen Fall. Doch sie rückt immer näher – die Infektion Tollwut.

Die Behörden und wir als Tierfreunde sind alarmiert. Eine Katastrophe wenn sie unsere Schützlinge auf Koh Chang erreichen würde.

Nicht nur eine Katastrophe für alle herrenlosen Strassenhunde die im Moment geduldet werden, nein, die gesamte Tourismusbranche und somit die Grundlage der Bevölkerung auf Koh Chang wäre gefährdet.

Daher hat Happy Dogs Koh Chang nun eine grossangelegte Tollwutimpfaktion gestartet.

Nur allein heute schon wurden 40 Hunde gegen Tollwut geimpft, mit einem Halsband und einer Marke versehen, die zeigt, dass sie geschützt sind. Der Impfstoff und das Halsband kosten zusammen 15 Franken.

Es gilt ca. 1‘500 Hunde zu impfen und zu markieren. Diese Massnahme schützt die Hunde vor der Abschlachtung und der Vertreibung ihrer Stammplätze. Im Moment leben die Hunde mit den Menschen im Einvernehmen friedlich nebeneinander. Es ist nicht auszudenken was wäre, wenn die Menschen plötzlich Angst vor den freilebenden Hunden bekommen würden.

In der Vergangenheit wurde jeder durch uns kastrierte Hund auch Tollwutgeimpft. Das sind eine Menge. Im letzten Jahr an die 600 Hunde. Diese sind schon mal geschützt. Aber da Koh Chang die zweitgrösste Insel in Thailand ist, sind noch lange lange nicht alle Hunde geimpft.

Retten Sie mit uns Leben und schenken Sie einem Strassenhund eine Impfung gegen Tollwut und ein Halsband das ihn vor Übergriffen schützt.

Schenken Sie mit Fr. 15.— Prävention gegen Tollwut und schützen Sie Menschen und Tiere vor dieser schrecklichen Krankheit.

Wir danken Ihnen für Ihre Unterstützung und Ihre Weitsicht.

https://de.wikipedia.org/wiki/Tollwut

Leave a Reply