Maya Steinberger

Maya Steinberger

von Maya Steinberger, Exfrau von Komiker Emil

Zu meinem Geburtstag habe ich mich selber beschenkt……

Zu meinem runden Geburtstag habe ich mir von meinen Freunden Patenschaften für Strassenhunde gewünscht. Nun wollte ich mit eigenen Augen sehen, wohin das geschenkte Glück geflossen ist.  Ich war gespannt, was mich als Tierfreundin auf Koh Chang, Thailand erwartet……….

Ich wollte das Projekt Tierschutz für vergessene Seelen besuchen, welches Tanja Siegwart vor einem Jahr mit viel persönlichem und finanziellem Engagement ins Leben gerufen hat.
Die Organisation hat es sich zum Ziel gesetzt, Strassenhunden, welche in Not geraten sind, zu helfen. Das heisst; Kastrationen, medizinische Versorgung. Zudem werden täglich ca. 120 Hunde, durch Tina von Happy Dogs Koh Chang, der Partnerorganisation vor Ort, gefüttert. Der Zweck der Fütterung ist nicht nur den Hungertod der Hunde zu vermeiden, nein, die Hunde werden zutraulich und können  so eingefangen und kastriert werden.  Danach werden sie wieder ihrem Rudel zugeführt.
Die erste Fütterungsrunde, die ich mit dem Motorrad mitmachen durfte, hat mich tief bewegt. Die streuendenden Hunde die schwanzwedelnd mit dankbarem Blick auf mich  zukamen, haben mich endgültig überzeugt, dass ich mich auch in Zukunft voll und ganz für die „vergessenen Seelen“ einsetzen werde. Die Organisation arbeitet seriös und zuverlässig, davon konnte ich mich persönlich überzeugen. Nur nebenbei, ich selber bin Patin von vier Streunern, die ich alle persönlich kennen lernen durfte. Die Reise war eine Bereicherung für mein Leben und für mich das grösste Geschenk zu meinem runden Geburtstag.

Leave a Reply