Nun ist es offiziell: Vom 6. bis 31. März 2017 findet auf Koh Chang eine große Aufklärungskampagne űber Tier-und speziell Hundehaltung samt Sterilisationskampagne statt. Tierärzte und Freiwillige der Organisation FOUR PAWS International -„Vier Pfoten“ werden fast einen Monat lang in Koh Chang weilen, und mit Hilfe vieler anderer Organisationen und ganz speziell mit „Happy dogs Koh Chang“ und Martina Moeller-Paripovic eine in Koh Chang nie dagewesene Kampagne durchfűhren. Dies alles hat zum Ziel, die Bevőlkerung zu sensibilisieren, Hundehaltung zu erklären, und Bewusstseinsarbeit zu starten, um immer wiederkehrendes Tierleid zu mindern oder sogar zu verhindern.

Dies ist ein grosser Schritt in die richtige Richtung. Alle freiwilligen Helfer sind herzlich willkommen.

Es ist eine grosse Aufgabe.

Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit 4 Pfoten und hoffen, dass dies erst der Anfang einer langen Zusammenarbeit für Strassenhunde in Not ist.

Möglich gemacht hat diese Zusammenarbeit Claudia Sigrist von Soi Dogs Schweiz die uns den Kontakt zu Soi Dogs Thailand hergestellt hat und diese wiederum haben den Kontakt zu 4 Pfoten möglich gemacht. 1000 Dank an Claudia! Wenn einer weiss, was Tierschutzzusammenarbeit wirklich bedeutet, bist das DU!

Leave a Reply