Die hübsche Hündin wurde angefahren und von MO der Tierschützerin von „Animal Voice Koh Chang“, unserer Parternorganisation, vor Jahren aufgenommen. In der Zwischenzeit ist Dorian alt geworden.

Es ging ihr immer schlechter. Als Mo heute nach Hause kam, kniete sie sich zu Dorian runter und sagte ihr, Du kannst gehen, Deine Seele kann weiter ziehen. Und wirklich – Dorian schloss die Augen und ging friedlich über die Regenbogenbrücke. Uns berührt das sehr. Denn es zeigt, wie nahe sich Mensch und Tier sein können.

R.I.P. Dorian – was bleibt ist die Liebe die den Tod nicht kennt! Und Du wurdest geliebt und zwar aus ganzem Herzen.

Leave a Reply