Auch diesen Monat waren die Tierschützerinnen und Tierschützer auf Koh Chang fleissig. Es konnten sage uns schreibe 41 Hunde und 19 Katzen kastriert werden. Auch wenn das nicht nach viel klingt, ist es das für uns, als kleine Organisation schon. Denn alle Tiere müssen zuerst zum Tierarzt gebracht werden, geimpft werden, kastriert werden und wieder zurück gebracht werden.

Möglich machen dies alles aber alleine SIE unsere Gönner und Unterstützer. Sie, die gemeinsam mit uns daran glauben, dass man mit Kastrationen am meisten erreichen kann. Nämlich, Elend verhindern bevor es entsteht. Daher danken wir Ihnen von Herzen für Ihre Spenden und den Glauben an unsere Arbeit.

Kastrationen ist einer der wichtigsten Grundpfeiler unseres Engagements.

Foto Patricia Peksa

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Leave a Reply