Der Krebs hat Poodie s Augenlicht zerstört.

Vor ein paar Jahren konnten wir ihm noch helfen mit Chemotherapie. Der Krebs war verschwunden. Wir waren so glücklich und glaubten er sei geheilt.  Aber der Krebs kam leider zurück. Zuerst musste ein Auge entfernt werden. Gestern nun das Zweite. Nun ist Poodie blind. Er kann ohne Augenlicht weder zurück auf die Strasse noch kann er in unseren Shelter. Dort wäre es zu laut und hektisch. Es gebe jedoch einen Platz in einer Auffangstation extra für behinderte Hunde in Pattaya. Allerdings kostet so ein Aufenthalt CHF 60.— pro Monat. Und dies solange er lebt.

Und so suchen wir für den armen Hund Paten die ihn unterstützen und ihm ein Leben in Sicherheit schenken. Die Kosten der Notfalloperation tragen wir, was auch nur dank Ihnen und Ihren Spenden möglich ist. (Danke Irene)

Wer möchte Poodies Engel sein? Es bricht uns das Herz Poodie so zu sehen.

UP Date: Es hat eine Dame zugesagt für Poodie Euro 60.– pro Monat zu übernehmen.  Dennoch schmerzt es uns zu wissen, dass der liebe Hund nun blind ist, was wir leider nicht verhindern konnten. 🙁

Leave a Reply