Es ist schwer, die richtigen Worte zu finden. Hope ist verstorben. Er wurde diese Nacht von einer Cobra gebissen und hat es nicht überlebt.

Wir sind unsagbar traurig. Hope war für uns ein spezieller Hund. Nach ihm haben wir unsere Zufluchtsstätte benannt. „Place of Hope“.

In einem elenden Zustand haben wir Hope vor drei Jahren aufgenommen. Er wurde mit Steinen beworfen und immer wieder verscheucht.Seine Haut war aufgeplatzt. Lange hätte er wohl nicht mehr überlebt. Es ging Monate, bis man ihn überhaupt einfangen konnte. Ja, er war schlau der Hope und hatte jegliches Vertrauen in den Menschen verloren. Als man ihn endlich hatte, brachte man ihn zu uns ins Shelter. Im Shelter dann hat sich Hope wohl gefühlt. Er war scheu und man konnte ihn nur schwer anfassen. Doch wenn man länger da war, fasste er Vertrauen. Stundenlang sassen wir nur neben ihm.

Für uns ist dies ein richtig grosser Verlust. Unser Shelter wird ohne Hope anders sein. Er stand immer beim Eingang und begrüsste alle Menschen aus der Ferne.

Hope Du wirst so sehr fehlen. Immer wenn wir mutlos waren, dachten wir an Dich. Du gabst uns Kraft weiter zu machen. Nie hätten wir Dich im Stich gelassen. NIE! Hope und nun bist Du nicht mehr. Du warst ein Herzenshund. In unsern Augen schön wie man es nur sein kann. Wir werden Dich so sehr vermissen. Deine Seele soll fliegen.

Unendlich traurig – Das gesamte Tierschutz für vergessene Seelen Team

Unser Hope hat auf „Place of Hope“ seine letzte Ruhestätte gefunden.

Leave a Reply