Obwohl wir immer noch nicht ganz fertig sind mit unserem Help Point, gibt es Fälle die man nicht abweisen kann. So dieser Fall eines entkräfteten Hundes namens „Pyro“, der Krätze und Zeckenfieber hat. Eigentlich dachten wir, so schlimme Fälle gebe es kaum noch auf der Insel Koh Chang. Aber Corona hat uns zurück geworfen. Menschen haben die Insel verlassen und zurück bleiben Tiere die nicht wissen, wie ihnen geschieht.

Nun hat „Pyro“ Zuflucht bei uns gefunden. Später werden wir für ihn ein Zuhause suchen. Es ist offensichtlich, dass er mit der Strasse nicht zurecht kommt.

Helfen Sie uns mit einer kleinen Spende die Kosten für den armen Findling zu decken. Wir danken von Herzen. Spenden>>>

 

 

Leave a Reply